Robotik

Robotik

Robotik-Anwendungen

KRAFT ist seit 2012 offizieller Systempartner von Kuka.
Aus dieser Zusammenarbeit sind bis heute etwa 60 individuelle
Anlagen entstanden.

Softwareentwicklung aus dem eigenen Haus

Roboter und entsprechende Steuerung kommen aus einer Hand und arbeiten reibungslos zusammen.
KRAFT übernimmt die komplette Programmierung der Roboter und passt seinene Arbeitsbereiche Situationsabhängig an.
Nach Auslieferung besteht die Möglichkeit einer optionalen Fernwartung.

Eine Anbindung der KUKA-Roboter an die aktuellen offenen BUS-Systeme ist problemlos möglich.

Robotik steht für Flexibilität

Roboter sind in nahezu allen Aufgabenbereichen hochflexibel einsetzbar. Durch eine Anpassung der Aktoren und der Software können sie für neue Aufgaben verwendet werden.

Beschreibung

  • Ausgestattet mit der aktuellen KR C4 Steuerung
  • Einfach in Planung, Bedienung und Wartung
  • Fortführung bewährter PC-basierter Steuerungs-Technologien
  • Safety-, Robot-, Logic-, Motion- und Process Control in einem Steuerungssystem
  • Echtzeit-Kommunikation zwischen den verwendeten Steuerungen
  • Zukunftssichere Technologieplattform ohne proprietäre Hardware
  • Höchste Leistung auf kleinstem Raum
  • Integrierbar in nahezu alle Feldbussysteme (z.B. PROFIBUS, PROFINET, EtherCAT, Ethernet, DeviceNet)
  • Ferndiagnose möglich
  • Zubehör individuell wählbar

Technische Daten

   
 Niedrige Traglast  
  Nenntraglast:   5 – 16 kg
 Maximale Reichweite/Z-Hub: 1412 – 1801 mm
 Positionswiederholgenauigkeit:   <± 0,04 mm
 Eigengewicht:     127 – 245 kg
 Einbaulage:     Boden, Decke, Wand
   
Mittlere Traglast  
Nenntraglast: 30 – 60 kg
Maximale Reichweite/Z-Hub:  2033 – 2952 mm
Positionswiederholgenauigkeit:  <± 0,05 mm
Eigengewicht:    600 – 700 kg
Einbaulage:    Boden, Decke
   
Hohe Traglast  
Nenntraglast: 90 – 300 kg
Maximale Reichweite/Z-Hub: 2500 – 3901 mm
Positionswiederholgenauigkeit: <± 0,06 mm
Eigengewicht: 1049 – 1221 kg
Einbaulage:  Boden, Decke
   
Schwere Traglast  
Nenntraglast:   240 – 1000 kg 
Maximale Reichweite/Z-Hub:  2825 – 3601 mm
Positionswiederholgenauigkeit:  <± 0,08 mm
Eigengewicht: 2375 – 4740 kg
Einbaulage:    Boden, Decke
Palettierroboter  
Nenntraglast:    40 – 1300 kg
Maximale Reichweite/Z-Hub:  2091 – 3601 mm
Positionswiederholgenauigkeit:  ± 0,05 – 0,10 mm
Eigengewicht:   695 – 4690 kg
Einbaulage:   Boden
   

Zubehör

 

 Sockel

  • Unterbau für Roboter von niedrigen bis schweren Traglasten
  • Sockel aus massiver Stahlkonstruktion
  • Zwei unterschiedliche Sockelgrundmaße möglich
  • Zul. Traglast:  max. 150 kg

Sockelabmessungen:
Typ 1:    840x840 mm
Typ 2:    1230x1230 mm
Höhe :    nach Absprache

 

 
7. Achse - Linearachse

  • Linearachse als Basis für 6-Achs Roboter
  • Grundrahmen in stabiler Schweiß- und Schraubkonstruktion
  • Modularer Aufbau
  • Linearachsenregelung erfolgt durch die Robotersteuerung
Nenntraglast: max. 3150 kg
Maximale Reichweite: variabel
Positionswiederholgenauigkeit: <± 0,05 mm
Vorschub: 10-90m/ min
 

  Saugtraverse Typ1

  • Vakuum-Flächengreifer zum Anheben von saugfähigen Plattenwerkstücken
  • Traverse aus geschraubter Aluminiumkonstruktion
  • Ausgelegt für folgende Werkstückabmessungen:
    • Länge :   450-1600 mm
    • Breite :   90-200 mm
    • Stärke :  15-25 mm
  • Zul. Traglast max. 25 kg
 

Saugtraverse Typ2

  • Vakuum-Flächengreifer zum Anheben von saugfähigen Plattenwerkstücken
  • Traverse aus geschraubter Aluminiumkonstruktion
  • Ausgelegt für folgende Werkstückabmessungen:
    • Länge :   1800-3000 mm
    • Breite :   600-1300 mm
    • Stärke :  20-240 mm 
  • Zul. Traglast:  max. 100 kg
 

Klemmtraverse

  • Klemmtraverse zum Greifen von Rahmen
  • Klemmung erfolgt über Pneumatikzylinder
  • Ausgelegt für folgende Werkstückabmessungen:
    • Lichte Weite (innen): 425-820 mm
    • Rahmenbreite:           max. 60 mm
  • Zul. Traglast:  max. 30 kg
   

Die hier dargestellten Saug- und Greifsysteme stellen einen kleinen Teil aus unserem gesamten Portfolio dar!

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.