Zargen

Zargen

Zargenbearbeitung

Zarge ist nicht gleich Zarge!

KRAFT bietet eine geschlossene Systemvielfalt, um auf die ständig wachsenden Kundenanforderungen mit genau dem richtigen Maschinentyp reagieren zu können.

In kundenspezifischer Bauweise werden unterschiedlichste Zargenquerschnitte bearbeitet.
Unsere Leistungsmerkmale sind Schnelligkeit, Genauigkeit, Qualität und Flexibilität.

Produziert wird ab Losgröße 1 bis hin zur industriellen Serienfertigung. Maßgeschneiderte Konzepte ermöglichen einen spürbaren Produktivitäts- und Qualitätsgewinn für die Zukunft.

Maximale Bearbeitungsmöglichkeiten unterschiedlichster Zargenteile

  • Türzargen: Umfassungszargen in U-/L-Form
  • Falten von Zargeneinzelteilen (Folding)
  • Fügen von Zargeneinzelteilen 
  • Ablängen, Bearbeiten und Reinigen der Zargenteile
  • Beschlagbearbeitung (Schließblech, Bandtaschen etc.)
  • Automatische Montage von Bandtaschen und Schließblechen
  • Automatisches Einbringen und bündiges Kappen von Dichtungen
  • Demontage und Verpackung von Zargenteilen

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.

Bearbeitungslinie für Türzargen

Anwendungsbeispiel

Die nachstehende Anlage wird zum Fügen und Bearbeiten von Zargeneinzelteilen verwendet.
Das Futterteil wird mit der Falzbekleidung verleimt und mit der Zierbekleidung zusammengefügt. Anschließend findet die Enden- und Beschlagbearbeitung statt. Die fertigen Teile werden gereinigt und aus der Anlage entnommen.

Aufgabe

Aufgabestation

X

Endenbearbeitung

Ablängautomat Typ ZAS 18
Endenbearbeitungsautomat Typ ZBA 16

X

Reinigung und Entnahme

Reinigungsstation
Winkelübergabe

X
Zargen