KRAFTvoller Zusammenhalt!

Gemeinsam arbeiten für den Kraft-Notfallfonds: Am letzten Samstag, 20.07.2019, arbeitete die Kraft-Belegschaft freiwillig und verzichtete auf ihr Entgelt. Für jeden Mitarbeiter, vom Azubi bis hin zur Geschäftsführung, wurde jede geleistete Stunde mit identischem Stundenlohn bewertet und in einen Fonds gespendet. Die geleistete Summe wurde von der Geschäftsführung im Anschluss verdoppelt. Durch das zahlreiche Erscheinen ist der Notfallfonds bereits mächtig befüllt worden.

Der Kraft-Notfallfonds dient dazu, Mitarbeiter und deren Familien in bedürftigen Situationen zu unterstützen. Es kann jeden von uns treffen: Ein schwerer Krankheitsfall, ein Unfall oder ähnlich Unvorhersehbares. In diesen Situationen ist jede Unterstützung mehr als wertvoll.

Nach getaner Arbeit wurde anlässlich des 65. Geburtstages von Ferdinand Kraft noch auf dem Innenhof des Werksgeländes gefeiert.