Sonderpreis für beste Gesellenprüfung geht an Alexander Bökmann

Für seine herausragende theoretische und praktische Leistung in der Gesellenprüfung 2019/20 wurde der Feinwerkmechaniker Alexander Bökmann am Montag mit dem Sonderpreis des Versorgungshandwerks der Kreishandwerkerschaft Gütersloh ausgezeichnet.

Mit dem Preis wird das beste Prüfungsergebnis aller Prüflinge des Handwerks im Kreis Gütersloh geehrt. Die Vergabe erfolgt zweimal jährlich, jeweils für die Sommerprüfung nach verkürzter Lehrzeit, und für die Winterprüfung nach regulärer Lehrzeit.

Alexander Kostka, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Gütersloh überreichte die Urkunde für den stolzen Gesellen, sowie für den Ausbildungsbetrieb Kraft Maschinenbau. Mit ihm freuten sich Geschäftsführer Markus Hüllmann, Ausbildungsleiter Thorsten Schulte und Betriebsleiter Martin Speckmann. Sie sind froh, dass der junge Mitarbeiter sich weiterhin für einen Weg zusammen mit Kraft entschieden hat. Alexander Bökmann hat sich für eine weitere Ausbildung als Elektroniker in der Fachrichtung Automatisierungstechnik entschieden, wodurch er später in Kombination mit seinen mechanischen Kenntnissen als perfekter Allrounder für anspruchsvolle Aufgaben eingesetzt werden kann.

Bei Kraft ist es wichtig, junge Menschen individuell in ihren Vorhaben zu unterstützen und ihnen vielfältige Möglichkeiten auf dem Weg ins Berufsleben zu geben. Denn gute Ergebnisse gehen so oft einher mit eigener Motivation und Ehrgeiz, welche im Unternehmen Kraft Maschinenbau aufmerksam gefördert werden.