Historie

Der Rückblick auf unsere Herkunft weist den Weg in unsere Zukunft.

Von der Schmiede zum internationalen Maschinenbau-Unternehmen.

Erleben Sie unsere Geschichte. 

2017

Bau einer Montagehalle zur Erweiterung der Produktionsfläche

2016

Markus Hüllmann übernimmt die Mehrheit der G. Kraft Maschinenbau GmbH

2014

Anbau einer neuen Montagehalle

2011

G. Kraft Maschinenbau GmbH übernimmt sämtliche Patent-, Gebrauchsmuster- und Markenrechte der Firma Wemhöner Systems AG

2008

Konsolidierung der Firma Kraft Steuerungstechnik GmbH, H. Hünemeier GmbH, Kampmeier GmbH und Kraft System- und Anlagenbau GmbH in der G. Kraft Maschinenbau GmbH

2008

Fertigstellung der neuen Montagehalle

2007

Fertigstellung des neuen Verwaltungsgebäudes

2005

Übernahme der Maschinenfabrik August Gruse GmbH

2003

Umfirmierung der Kraft Fensterbaumaschinentechnik GmbH zur Kraft System- und Anlagenbau GmbH

1997

Erweiterung der Produktionsfläche

1995

Umfirmierung der Sudahl Industrie Elektric GmbH zur Kraft Steuerungstechnik GmbH

1994

Neugründung der Kraft Fensterbaumaschinentechnik GmbH

1994

Neubau einer Produktionshalle und eines Verwaltungsgebäudes

1994

Ein Feuer zerstört die Fertigungshalle, Lackieranlage und den Lagerbereich der G. Kraft Maschinenbau GmbH

1993

Übernahme der H. Hünemeier Sondermaschinenbau und Handel GmbH

1992

Gründung der Kraham Bauschlosserei GmbH durch Ferdinand Kraft und Jörg Hammer

1991

Erweiterung der Produktionsfläche

1988

Übernahme der Kampmeier Maschinenbau GmbH

1987

Gründung der Sudahl Industrie Elektric GmbH durch Ferdinand Kraft und Johannes Sudahl

1984

Aufnahme der Serienproduktion von Maschinen für die Holzindustrie

1980

Erweiterung um die Produktion von Sondermaschinen für die Bereiche Holz und Kunststoffe der Möbel- und Fensterindustrie

1979

Beginn des Behälterbaus für die Firma Rietbergwerke

1976

Ferdinand Kraft jun. übernimmt die Firmenleitung

1963

Umbau des gesamten landwirtschaftlichen Betriebs zur Produktionsfläche

1950

Ferdinand Kraft sen. gründet aus der G. Kraft Maschinenbau GmbH einen Spezialbetrieb für den Sondermaschinenbau

1908

Gerhard Kraft entwickelt die Bereiche Landmaschinen- und Wagenbau kontinuierlich weiter

1876

Johann Kraft beginnt mit der Produktion und dem Handel von Landmaschinen

1843

Vergrößerung des landwirtschaftlichen Betriebs durch Gerhard Kraft

1816

Eröffnung einer Schmiede für Wagenbau im westfälischen Mastholte durch Franz Adam Kraft